Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ina Temp Training Coaching Consulting
Schwachhauser Heerstr. 122, 28209 Bremen


§1 Allgemeines
Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für das Einzelunternehmen Ina Temp Training Coaching Consulting.

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote und Leistungen im Bereich Coaching, Seminare und Trainings und gelten mit Auftragsannahme durch uns auch für alle folgenden Geschäfte als vereinbart. Wir sind jederzeit berechtigt, unsere AGBs mit einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Widerspricht der Kunde/Teilnehmer den geänderten Bedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Änderungsmeldung spätestens jedoch bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Änderungen in Kraft treten sollen, so werden diese entsprechend der Ankündigung wirksam. Fremde AGBs haben keine Gültigkeit. Regelungen, die diese Bedingungen abändern oder aufheben, sind nur dann gültig, wenn wir diese schriftlich bestätigt haben. Gegenbestätigungen der Geschäftspartner unter Hinweis auf deren AGBs wird hiermit widersprochen, dies gilt auch für den formellen Hinweis auf deren eigene AGBs. Wir behalten uns vor, diese Bedingungen in zumutbarer Weise zu ändern.

§2 Angebote und Vertragsschluss
Unsere Angebote sind stets freibleibend. An unsere Angebotspreise halten wir uns längstens für einen Zeitraum von vier Wochen bis Auftragserteilung gebunden. Ein wirksamer Vertrag kommt im Zweifel erst mit und in jedem Fall nur nach Maßgabe und Inhalt unserer schriftlichen Auftragsbestätigung zustande, sofern eine solche erteilt wird. Mitgeteilte Angebotspreise sind keine Offerten und werden nur bei schriftlicher Bestätigung des Auftrages Grundlage des Vertrages. Angebote nebst Anlagen dürfen ohne unser Einverständnis Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Der Vertrag besteht aus der Anmeldung zu den jeweiligen Beratungsgesprächen, Seminaren und Trainings. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der Kunde/Teilnehmer eine Auftragsbestätigung von uns zugesendet bekommen hat. Wir sind berechtigt, jede Anmeldung ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen.

§3 Leistungsumfang
Ina Temp Training Coaching Consulting führen Dienstleistungen im vereinbarten Rahmen gemäß des abgeschlossenen Vertrags durch. Diese Leistungen werden mit der Sorgfalt eines ordentlichen Beraters/Trainers und unter aktiver Mitwirkung durch den Kunden/Teilnehmer vorgenommen. Eine Gewährleistung für das Eintreten der Wirkung bestimmter Empfehlungen und Ergebnisse wird nicht übernommen. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen. Wir behalten uns vor, im Training situativ Inhalte und Methoden zu ändern, sofern dies der Trainingsablauf erforderlich macht. Wir erbringen die vereinbarten Leistungen auf Wunsch des Kunden/Teilnehmers zu den bei uns jeweils gültigen Bedingungen auch in dessen Räumen oder in Hotels. Ort und Zeit gelten jeweils wie im Auftrag vereinbart. Stellt der Kunde/Teilnehmer die notwendigen Räumlichkeiten im eigenen Haus oder in Hotels zur Verfügung, so übernimmt er dafür die Kosten, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Die von uns zu erbringenden Leistungen im Rahmen eines Seminars sind an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Wenn diese nicht erreicht wird, können wir das Seminar verschieben oder absagen. Bei einer Verschiebung hat die Anmeldung automatisch für den neuen Termin Gültigkeit. Sagt der neue Termin dem Kunden/Teilnehmer nicht zu, kann dieser auf einen neuen Ersatztermin verschieben. Bei einer Erkrankung der Berater/in bemühen wir uns nach Absprache mit Ihnen um eine angemessene Vertretung. Sollte eine Vertretung nicht möglich sein oder sollten höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse eine Absage einer Veranstaltung erforderlich machen, besteht kein Anspruch auf Erstattung der gebuchten Veranstaltungs-und Übernachtungskosten gegenüber Ina Temp Training Coaching Consulting

§4 Honorare
Es gelten die vereinbarten Honorare. Sie bestehen in der Regel aus Tagessätzen oder aus einer Projektpauschale, die die Beratungs- und Trainingsleistungen und die Beratungs- und Trainingsunterlagen enthalten, oder sie bestehen aus einem Einzelnachweis der einzelnen Dienstleistungen jeweils nach getroffener Vereinbarung. Unsere Preise verstehen sich rein Netto in EURO exklusive der Umsatzsteuer. Eine Gewährung von Skonti oder anderen Abzügen ist ausgeschlossen. Die Bezahlung unserer Leistungen erfolgt, sofern schriftlich nicht anders vereinbart, durch Überweisung oder per Bankeinzug sofort nach Rechnungseingang. Befindet sich der Auftraggeber im Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, ab Eintritt des Verzuges Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basiszinssatz nach dem Diskontsatz-Überleitungsgesetz zu berechnen. Erfüllungsort ist das Büro von Ina Temp Training Coaching Consulting Anderslautende Absprachen sind schriftlich festzuhalten.

§5 Reisekosten und Spesen
Findet die Beratung bzw. das Training außerhalb unserer Geschäftsräume statt, so fallen, sofern nichts anderes vereinbart wurde, Reisekosten per PKW von 0,50 EURO pro angebrochenem km und Spesen an.

§6 Stornierung von Dienstleistungen
Bei einer Stornierung der vereinbarten Dienstleistungen vier Wochen vor dem vereinbarten Termin werden 30% des vereinbarten Honorars fällig. Bei einer Stornierung der vereinbarten Dienstleistungen bis zu 7 Tagen vor dem vereinbarten Termin werden 60% des vereinbarten Honorars fällig. Bei einer Stornierung der vereinbarten Dienstleistungen bis zu 1Tag vor dem vereinbarten Termin werden 100% des vereinbarten Honorars fällig. Anderslautende Absprachen sind schriftlich festzuhalten.

§7 Unterlagen
Alle an den Kunden/Teilnehmer ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nichts anderes vereinbart ist, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Das Urheberrecht an den Unterlagen gehört allein Ina Temp Training Coaching Consulting. Dem Kunden/Teilnehmer ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von Ina Temp Training Coaching Consulting ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder Dritten zugänglich zu machen.

§8 Vertraulichkeit
Wir verpflichten uns, über alle im Rahmen der erbrachten Dienstleistung bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Kunden/Teilnehmers auch nach Beendigung des Vertrages Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Darüber hinaus verpflichten wir uns, die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen Unterlagen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen. Der Kunde/Teilnehmer verpflichtet sich, über alle im Rahmen der erbrachten Dienstleistung bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten anderer Teilnehmer Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.

§9 Sektenerklärung
Hiermit erkläre ich, dass ich nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Gründer der Scientology-Organisation) arbeite oder gearbeitet habe, dass ich nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult wurde und keine Kurse und/oder Seminare bei der Scientology-Organisation besuche oder besucht habe. Sämtliche Coachings, Seminare und Trainings werden nicht nach der Scientology – Technologie durchgeführt. Zudem lehne ich sektiererische Praktiken jedweder Art ab und distanziere mich ausdrücklich von Sekten und sektenähnlichen Organisationen.

§10 Datenschutz
Der Kunde/Teilnehmer gibt sein Einverständnis dazu, dass wir von ihm übermittelte Daten speichern. Der Auftraggeber wird hiermit gemäß §33 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) darüber unterrichtet, dass wir personenbezogene Daten in maschinenlesbarer Form und für Aufgaben, die sich aus dem Vertrag ergeben, maschinell verarbeiten. Werden vom Auftraggeber Adressdaten zur Verfügung gestellt, gelten die datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Kunden/Teilnehmers.

§11 Haftung
Wir haften nicht für Schadensersatzansprüche, soweit nicht z.B. bei Schäden an privat genutzten Sachen oder wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit zwingend gehaftet wird. Der Kunde/Teilnehmer ist sich bewusst, dass es sich bei den vereinbarten Dienstleistungen nicht um eine Therapie handelt und auch eine Therapie nicht ersetzen kann. Die Teilnahme an Seminaren, Beratungsgesprächen und Trainings setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit des Kunden/Teilnehmers voraus. Für sein Handeln ist der Kunde/Teilnehmer selbst verantwortlich.

§12 Sicherheit
Der Kunde/Teilnehmer ist verpflichtet, die am Veranstaltungsort geltenden Sicherheitsbestimmungen einzuhalten und kommt für von ihm verursachte Schäden selber auf.

§13 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche aus dem Vertrag erwachsenden Ansprüche ist für beide Vertragsteile der Sitz von Ina Temp Training Coaching Consulting in Achim. Es gelten die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss ausländischen Rechtes und des vereinheitlichten internationalen Kaufrechtes.

§14 Salvatorische Klausel
Sollte eine der vorgenannten Bestimmungen dieser AGBs aus irgendeinem Grunde nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und des zugrunde liegenden Vertrages davon unberührt. Die Parteien sind in einem solchen Fall gehalten, an die Stelle der unwirksamen Bestimmung eine Vereinbarung zu setzen, die der fortgefallenen Bestimmung am ehesten entspricht.

Stand: 18.05.2017